Filme

Filme zu Griechenland und zur Krise

 

Macht ohne Kontrolle Die Troika                                       Salzgeber Verlag

Arte zeigte am 24. Februar 2015 eine sehenswerte Dokumentation über die ruinöse Politik der Troika gegenüber Griechenland, Zypern, Portugal und den anderen „Schuldnerstaaten“. Unter dem Titel „Macht ohne Kontrolle – Die Troika“ zeigt die Sendung auf, wie durch die Komplizenschaft von IWF, EZB und EU-Kommission und der Troika Staaten erst recht in die Überschuldung getrieben wurden. Sie macht deutlich, daß die „Schuldnerstaaten niemanden etwas schulden“ und die Forderung der Regierung in Athen nach einem Schuldenschnitt mehr als gerechtfertigt ist.

„Wer rettet wen ?“                                                Link zur Kampagnenseite

Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Der Film „Wer Rettet Wen“ zeigt, wer dabei wirklich gerettet wird: Nie ging es um die Rettung der Griechen, nie um die der Spanier oder Portugiesen. Stets geht es nur um das Wohl der Hauptverdiener an diesen Krisen: den dort mit hochriskanten Spekulationen engagierten Banken. Uns Steuerzahlern und sozial Benachteiligten hingegen werden bis heute alle milliardenschweren Risiken zugemutet! Für große Banken ist die Finanzkrise dagegen vor allem ein Geschäftsmodell!

Siete dias con la PAH                                     Sieben Tage bei der PAH

Ein Dokumentarfilm von Comando Video, 52 Minuten, anschließend Input & Diskussion mit Maka Suarez (Aktivistin und Sozialwissenschaftlerin aus Barcelona)

Seit Anfang der Krise im Jahr 2007 gab es in Spanien um die 550.000 Anordnungen, Zwangsräumungen zu vollstrecken. Angesichts dieser Notsituation und einer ihr passiv gegenüber stehenden Regierung war eine Reaktion der Zivilgesellschaft unumgänglich. Im Jahr 2009 wurde in Barcelona die PAH gegründet, die Plattform der Hypothekenbetroffenen, eine Bürger_innenbewegung, die das Recht auf würdigen Wohnraum verteidigt. Die PAH hat heute spanienweit über 200 Knotenpunkte und hat sich damit zur wichtigsten Opposition gegenüber der Wohnraumpolitik der spanischen Regierung entwickelt.

Viome                  bei Youtube

Die Arbeiter von VIOME in Thessaloniki, Griechenland haben sich  unter
widrigsten Bedingungen in einem langen Kampf um die Selbstverwaltung
ihrer besetzten Fabrik Arbeitslosigkeit und Armut widersetzt. Zwei Jahre
lang haben sie nun auf dem besetzten Firmengelände ökologische
Reinigungsmittel produziert und so ihren Familien ein kleines Einkommen
gesichert. Sie haben auf der Basis von Gleichheit gearbeitet und die
Generalversammlung hat kollektiv alle Entscheidungen getroffen. Zugleich
haben sie eine große Welle der Solidarität aus ganz Griechenland und
darüber hinaus erhalten, der ihren Kampf zu einem symbolischen Kampf um
menschliche Würde im krisengeschüttelten Griechenland verwandelt hat.

 

LASS UNS NICHT WIE SKLAVINNEN LEBEN                 bei Youtube mit deutschen Untertiteln

Ein Film von: Yannis Youlountas August 2013 / Länge: 89 Minuten

Aus den griechischen Katakomben Europas steigt ein Raunen auf und schwillt an, bis es den ganzen verwüsteten Kontinent erfasst: “Lass uns nicht wie SklavInnen leben” (Griechisch: “Na min zisoume san douli”).

 

Fascism Inc             bei Youtube mit deutschen Untertiteln

Der Film von Infowar-Productions, die Macher von ‚Catastroika‘ und ‚Deptocracy‘, stellt durch unbekannte Kurzgeschichten aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Faschismus seine Verflechtung mit ökonomischen Interessen dar. Der Film reist von Mussolinis Italien, Deutschland unter Hitler und das von Nazis besetzte Griechenland über den griechischen Bürgerkrieg und die Junta-Diktatur bis zum modernen europäischen und griechischen Faschismus.

 

Debtocracy   bei Youtube mit deutschen Untertiteln

Debtocracy (griechisch Χρεοκρατία Chreokratia, wörtlich: Herrschaft der Schulden) ist ein griechischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2011 von Katerina Kitidi und Aris Chatzistefanou. Der Film behandelt die Ursachen der Staatsschuldenkrise Griechenlands und mögliche – von der Regierung nicht berücksichtigte – Lösungen, darunter die Frage der Odious debts (verabscheuungswürdigen Schulden).

 

Catastroika             Mit deutschen Untertiteln bei Youtube

Ein Jahr nach Erstellung von „Debtocracy“ kehrten Aris Hatzistefanou und Katerina Kitidi mit einer Dokumentation zurück: „Catastroika“. Die neue Dokumentation diskutiert die Auswirkungen der Privatisierungen, die Griechenland von der Troika auferlegt wurden. Die beiden Filmschaffenden reisen um die Welt, um Daten über Privatisierung in verschiedenen Ländern zu sammeln. Außerdem gehen sie der Frage nach, welche Folgen das massive Privatisierungsprogramm in Griechenland haben wird. Unter anderen werden Interviews mit Naomi Klein („Die Schock-Strategie“), Slavoj Žižek und Costas Douzinas in dieser Dokumentation gezeigt.

Agora                https://www.youtube.com/watch?v=bYLGIK6OTrg

Yorgos Avgeropoulos’ Meisterwerk „Agora – Von der Demokratie zum Markt“ thematisiert die Finanz- und Wirtschaftskrise der Eurozone und die verheerenden Auswirkungen auf Griechenland.

 

Ein Lied für Argyris  Salzgeber Verlag

DISTOMO, ein kleines Bauerndorf in Griechenland. Hier überlebt der kaum vier Jahre alte Argyris ein Massaker der Nationalsozialisten, bei dem er seine Eltern und 30 weitere Angehörige verliert. Die ganze Unfassbarkeit des Krieges – wie lebt man mit einer solchen Geschichte? Argyris Sfountouris, mittlerweile 66 Jahre alt, ein Mann von gewinnendem Charme und melancholischer Heiterkeit, hat sich Zeit seines Lebens mit dem Wahnsinn auseinandergesetzt, der ihm als Kind widerfahren ist.

 

 

Untertitel bei Youtube einstellen

untertitel1

Rechts auf den Button Einstellungen

untertitel2

dann gewünschten Untertitel einstellen.